Empirische Kommunikationswissenschaft
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Glaubwürdigkeit und Selektion von Suchergebnissen. Der Einfluss von Platzierung, Reputation, Neutralität und sozialen Empfehlungen bei der Nutzung von Suchmaschinen.

Medien & Kommunikationswissenschaft, 63, 363-382. doi: 10.5771/1615-634X-2015-3-363

Autoren/Herausgeber: Haas, Alexander
Unkel, Julian
Erschienen: 2015
Publikationsart: Beiträge in Fachzeitschriften

Abstract: 

Die Studie untersucht das Selektionsverhalten bei der Nutzung von Suchmaschinen. Diesen kommt in vielen Fällen die Rolle als Gatekeeper zu, wenn Rezipienten online nach Informationen suchen. Dabei scheinen sich die Nutzer relativ unreflektiert an den Vorgaben zu orientieren, da sie hauptsächlich die erstplatzierten Suchergebnisse aufrufen. Bislang ist nicht geklärt, ob sie diesen ersten Suchergebnissen eine höhere Glaubwürdigkeit zuschreiben oder ob Urteilen über die Glaubwürdigkeit kein nennenswerter Einfluss auf die Selektion zukommt. In einer Beobachtungsstudie (n = 247) werden neben der Reihenfolge der präsentierten Suchergebnisse drei Glaubwürdigkeitsindikatoren systematisch variiert: die Reputation der Quelle, die Neutralität des Suchergebnisses und die Anzahl an Empfehlungen durch andere Nutzer. Die Ergebnisse belegen die vorrangige Bedeutung der Platzierung, geben aber auch Hinweise darauf, in welchen Situationen die Beurteilung der Glaubwürdigkeit die Auswahlentscheidungen stärker beeinflussen könnte.

http://doi.org/10.5771/1615-634X-2015-3-363


Servicebereich