Empirische Kommunikationswissenschaft
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Processing the News: How People Tame the Information Tide von Doris A. Graber (1984).

In Matthias Potthoff (Hrsg.), Schlüsselwerke der Medienwirkungsforschung (S. 219-230). Wiesbaden: Springer VS. doi: 10.1007/978-3-658-09923-7_19.

Autoren/Herausgeber: Brosius, Hans-Bernd
Unkel, Julian
Erschienen: 2016
Publikationsart: Beiträge in Sammelbänden

Abstract

Doris A. Graber (*1923 in St. Louis) gehört zu den profiliertesten Forscherinnen im Bereich der politischen Kommunikation. In ihrem Schlüsselwerk „Processing the News. How People Tame the Information Tide“ widmet sie sich den Prozessen der Informationsselektion und -verarbeitung bei der Nachrichtenrezeption. Hierbei stützt sie sich auf die aus der Kognitionspsychologie stammende Schema-Theorie. Schemata besitzen nach Graber vier Funktionen: Sie bestimmen, welche Informationen wahrgenommen werden; sie unterstützen die Evaluation und Inkorporation dieser Informationen; sie beschleunigen die Verarbeitung unvollständiger Informationen; und sie sind dabei behilflich, Handlungsentscheidungen zu treffen. Der Beitrag fasst Grabers umfassende Studie zusammen, ordnet sie in das Gesamtwerk der Autorin ein und zeichnet die kommunikationswissenschaftliche Wirkungsgeschichte der Arbeit nach.

http://doi.org/10.1007/978-3-658-09923-7_19


Servicebereich